Atlanta

Seit Montag diese Woche bin ich auf Dienstreise in Atlanta und damit das Erste mal in den Vereinigten Staaten. Der Flughafen ist das Drehkreuz für Delta Airlines und dementsprechend riesig. Beim Anflug ist das Flugzeug (Boeing 767) zwei Runden geflogen bevor es auf einer der Landebahnen aufsetzte. Danach ging es mit dem Mietwagen zu den Appartments. Durch Atlanta sind die Interstates (Highways) mindestens 4-spurig.

Damit man sich nicht verfährt gibt es das Navi mit dem Namen NeverLost. Wobei man meistens das „N“ weglassen kann, da es meistens sehr lange braucht bis eine Triangulation möglich ist und es zweitens nicht sehr genau ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: